• Einzellagen
  • Einzellagen
  • Einzellagen

Die Einzellagen

Der Schatz von dem wir heute profitieren.

Aufgrund der bereits frühzeitigen qualitativen Einschätzung der Weinrieden wurden bereits im Jahre 1322 Rieden namentlich vom Erzbistum Salzburg niedergeschrieben und der Klerus trieb diese Qualitätsarbeit in den nächsten Jahrhunderten voran. Durch dieses Qualitätsdenken besitzen wir eine große Anzahl von kleinstrukturierten Einzellagen, von dessen Schatz wir heute profitieren. Die größten Einzellagen haben ein Ausmaß von gut 20 Hektar, die Kleinsten teilweise von unter einem Hektar. So kann man heute sehr schön erkennen, dass man sich bereits vor Jahrhunderten mit unterschiedlichen Kleinklimata auseinandersetzte und auch die Bodenstruktur stark zur Einteilung der Einzellagen beitrug.

Der Weinbauverein ist derzeit dabei alle Rieden im Gebiet Sausal zu erfassen und es wird an dieser Stelle in nähere Zukunft eine Riedenkarten zum Download geben, wo man sehr viele Informationen über die Einzellagen findet.

Überzeugen sie sich von den handwerklich gemachten Einzellagenweinen der Sausaler Weinbauern. Die einzelnen Rieden der Betriebe finden sie auf der jeweiligen Betriebsseite.